Links

RSS-Feed

mairisch Newsletter

Newsletter abonnieren

mairisch bei Facebook

Muddi is gleich doppelt zurück!

Der Machtclub residiert jetzt also nicht nur regelmäßig im Übel & Gefährlich, sondern sogar noch regelmäßiger im Pudel Club. Auf Sven Amtsbergs Webseite sieht das Ganze so aus:

Übersetzt heisst das:

 

"Der Ausblick ändert sich mit den Augen der Liebe"
Macht liest – 20.30Uhr
Die Macht ist zurück. Nicht mehr im Mojo. Nicht mehr im Malersaal.
Ab Februar 2009 lesen jeweils vier von acht Machtautoren (in wechselnder Konstellation) sowie ein Gast am jeweils dritten Mittwoch jedes zweiten Monats im Pudel Salon. Das klingt kompliziert, ist aber erst der Anfang. Die regelmäßige literarische Hebebühne der Macht.

Macht liest im Pudel Salon geht so:
Fünf Autoren lesen neue Texte vor, vier von der Macht, ein Gast. Dazwischen wird geredet, geflirtet, gebeichtet und gefachsimpelt. Und das Publikum soll mitmachen.

Und am Ende jedes Leseabends zieht eine Fee aus einem irdenen Gefäß einen Glückskeks. Dieser wird gebrochen, der enthaltene Spruch verlesen. Dieser Glückskeksorakelspruch wird diskutiert (er wird genommen, wie er kommt) und gibt den Titel der nächsten Veranstaltung zwei Monate später vor, er wird von mindestens einem der Machtautoren zu einem literarischen Text verarbeitet, der beim nächsten Mal verlesen wird.

Am 25. Februar sind für die Macht dabei:

Sven Amtsberg, das Männermodell der Hamburger Literatur (Mädchenbuch, Rowohlt Verlag, Schischischo), Texte voll abgründiger Schönheit und abgeschnittener Gliedmaßen.

Benjamin Maack, die große popkulturelle Wissenstüte mit der geschliffensten Sprache nördlich von Bardowick.

Gordon Roesnik, der Mann mit dem Quadratschädel und dem Hang zum präzisen literarischen Konstrukt, das beeindruckt.

Michael Weins, Erfinder der Fischwurst und düster-verschwurbelter Liebesprosa.

 

 

--> Also, hingehen. Hafenblick ist im Preis mit drin.

www.pudel.com

www.michaelweins.de

www.amtsberg.net

Kommentar schreiben

Kommentare: 0