Links

RSS-Feed

mairisch Newsletter

Newsletter abonnieren

mairisch bei Facebook

litradio.net

In den Zeiten vor Myspace und Youtube hat man sich häufig all zu schnell, vom Namen einer Band oder einer gut gemeinten Plattenkritik beeinflusst, auf das Konzert einer ungehörten, unbekannten Band gewagt. Was zwangsläufig immer wieder zu bösen Überraschungen führte. Heute hört man sich die Bands vorher schnell an und kann so zumindest das allerschlimmste vermeiden. Für Lesungen kann man nun ähnliche Desaster verhindern, indem man sich auf litradio.net umsieht. Dort gibt es eine Reihe von mitgeschnittenen Lesungen zum Vor- und Nachhören. Darunter auch ein Text von Andreas Stichmann vom LAN-Festival und auch die Monsterlesung (42 Kapitel) von Dietmar Daths "Für immer in Honig" (Verbrecher Verlag) im Frankfurter Literaturhaus. Neben Lesungen finden sich auch Gespräche, Vorträge und sogar Hörspiele.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0