Links

RSS-Feed

mairisch Newsletter

Newsletter abonnieren

mairisch bei Facebook

Hörspielklassenfahrt Malmö

Daniel Beskos

 

Bisher haben wir uns bei mairisch ja vorwiegend mit der deutschsprachigen Hörspielszene beschäftigt. Nun kam vor einigen Wochen eine nette Einladung nach Malmö: Henning Lundkvist betreibt dort mit Freunden das Hörspiellabel http://radiowy.se/ - das erste seiner Art in Schweden (und vermutlich in ganz Skandinavien).

Claes Neuefeind und ich stellten im Krets in Malmö unsere beiden pressplay-Anthologien sowie die Entwicklung des deutschen Hörspiels allgemein vor, mit Schwerpunkt auf der freien Hörspielszene. Da die Hörbeispiele für die schwedischen Zuhörer ja auch verständlich sein mussten, suchten wir die etwas soundlastigen Stücke heraus, was dem Abend einen etwas skurrilen Anstrich gab ("no, sure, most of the pieces actually have text...").

Es war aber eine sehr schöne Erfahrung, die anscheinend sehr spezifisch deutsche Form "Hörspiel" einmal vor Leuten präsentieren zu können, die nur "Radioteatern" kennen - also genau das, was man sich darunter vorstellt: Im Radio gesendete Mitschnitte von Theaterstücken.

 

Radiowy möchte dies übrigens nun ändern: Freie Hörspiele werden dort produziert, die Stadt schießt Fördergelder zu und die Radiowy-Leute kümmern sich um Studio und Vertrieb. Die Stücke kann man zumeist kostenlos auf der Webseite runterladen.

 

Aber auch das staatliche Radio in Schweden hat jetzt angefangen, sich den Entwicklungen im Hörspiel- und Audio-Art-Bereich zu widmen. Bei unserer Veranstaltung reiste sogar extra eine Radiomitarbeiterin aus Stockholm an und stellte umfangreiche Fragen ... wer sich interessiert, kann auf dieser ultraschicken Webseite mehr über die Arbeit des schwedischen Radios erfahren: www.sr.se/src/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0