Links

RSS-Feed

mairisch Newsletter

Newsletter abonnieren

mairisch bei Facebook

The Story behind... "Auf meine Kappe" featuring Touchy Mob

Diese beiden Herren hier ...

 

Ludwig Plath / Finn-Ole Heinrich

 

... haben zusammen ein ganz wunderbares Hörbuch aufgenommen: "Auf meine Kappe" heißt es und enthält 6 Erzählungen von Finn-Ole Heinrich, um die die Musik von Ludwig Plath aka Touchy Mob herummäandert.

 

Es erscheint heute, am 1. November 2009!

Finn-Ole Heinrich
Auf meine Kappe
Erzählungen. Gelesen vom Autor

2-CD-Digipak |155 Min. | 12,90 Euro

 

Playlist:
1. Zeit der Witze (15:06)
2. Sein längster Gedanke (50:46)
3. Sie hat den Herbst gewonnen (11:45)
4. Machst du bitte mit, Henning (16:01)
5. Gummistiefel (7:25)
6. Wenn man gesungen sagt (51:36)

 

Alle offiziellen Infos zum Hörbuch und weitere Fotos - außerdem gibts dort als Hörprobe den Track "Gummistiefel".

 

Und ab sofort kann man die Doppel-Cd auch bestellen - am liebsten natürlich über www.mairisch.de/shop.htm - aber auch über den Buchhandel.

Noch was ganz Besonderes: Die Geschichte "Emilie" hat nicht mehr auf die schon randvoll gestopften CDs gepasst. Nun gibt es diesen Text also zum freien Download, und zwar die ganzen 44 Minuten. Ladet ihn runter, hört ihn, verschenkt ihn, leitet den Link weiter - wir freuen uns über Verbreitung!

 

Finn-Ole Heinrich - Emilie
finn-ole_heinrich_emilie.mp3
MP3 Audio Datei 23.0 MB

 

 

Die Musik zu allen Tracks kommt von Touchy Mob.

Touchy Mob ist Ludwig Plath aus Berlin, es gibt eine Gitarre und eine Klettverschlussverbindung zum Laptop, ein altes Casiotone-Brett aus dem Mitternachtsshopping und vielleicht steht zufällig irgendwo ein Klavier rum. Songs sind immer LOVEsongs. Eine Gleichung, in der mal Berlins Tanzmusik, mal Übersees seltsame Akustik die Konstanten und die Fingerübungen die Variablen sein mögen, die Neuordnung von musikalischem Bezugszeug im Takt von Sekunden, jede Sekunde ein warmes Bettchen. Wahrscheinlich.

 

Wir können Euch gar nicht sagen, wie begeistert wir von den ersten Probeaufnahmen waren, die Ludwig fürs Hörbuch geschickt hatte. Und was danach kam, wurde dann immer besser. Zeit für ein Touchy Mob-Feature!

 

Auf seiner Myspace-Seite und auf seiner Webseite gibt es noch einen Haufen großartiger Songs, Miniaturen, Geräusch-Kollagen, Gitarre-Klavier-Elektronik-Kombinationen. Einige sind so gut, dass wir sie hier mal vorstellen wollen. Kopfhörer auf!

Allen voran "Seven Hills" - wenn da nach 30 Sekunden die Gitarre einsetzt...

 

Dann natürlich das wunderbare "Ferrytale": In der Studioaufnahme noch etwas zurückhaltend, aber live dann ein 7-Minuten-Brecher.

 

Etwas ruhiger, aber mit schönen Field Recordings ausgestattet, macht "Winter Garden II" seinem Namen alle Ehre.

Und das Beste:

Das ganze Album "Pets of Plenty" kann man auf der Webseite kostenlos herunterladen: http://fruit.touchymob.com/

 

 

Touchy Mob auf Facebook:

http://www.facebook.com/touchymob

Hier noch einige Videos - von der Polen-Tour und aus dem Studio, die auch die Arbeitsweise von Ludwig zeigen (nämlich einfach von einem Instrument zum nächsten springen):

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0