Links

RSS-Feed

mairisch Newsletter

Newsletter abonnieren

mairisch bei Facebook

Unsere Lieblinge 2011

Macht mal diesen Test: Einer stoppt die Zeit, und der andere muss schätzen, wie lange eine Minute ist. Was kommt raus?

Wenn ihr unter 60 Sekunden liegt, seid ihr noch jung. Mit zunehmendem Alter (= über 30, haha) liegt man in seinen Schätzungen allerdings immer weiter über 60 Sekunden. Denn, wie Professor Michio Kaku in der BBC-Doku Time erklärt, man erlebt weniger und weniger Neues, und die subjektive Wahrnehmung der Zeit, die innere Uhr, verlangsamt sich. Das bedeutet, dass sich alles um uns herum beschleunigt. Daher kommen einem 70 Sekunden eben irgendwann vor wie 60 und ein ganzes Jahr rauscht nur so vorbei.

 

Schön war 2011 trotzdem. Wir haben für Euch mal ein paar Highlights rausgepickt, die uns hängen gelieben sind. Viel Spaß!

Eure mairisch-Selekta Judith, Steffi, Blanka, Marijke, Katharina, Peter und Daniel

 

Bücher

Donald Windham

Zwei Menschen

(Lilienfeld)


Rom um 1950. Zwei Menschen aus zwei verschiedenen Welten treffen aufeinander, und vieles steht in Frage.

Zsuzsa Bank

Die hellen Tage

(Fischer)

 

Drei Kinder und ihr Aufwachsen in Süddeutschland.


 

 

Karen Russell

Swamplandia

(Kein & Aber)

 

Avas Familie ist abgehauen, nun muss sie den Alligatoren-Vergnügungspark alleine betreiben - ein wilder Roman aus Florida!

Peter Kurzeck

Vorabend

(Stroemfeld)

 

Peter Kurzeck erzählt seine hessische Jugend - das Buch bekam zurecht den Melusine-Huss-Preis der Hotlist 2011!


 

 

René Simmen

Aber Simens, Schnee im August?

(Salis)

 

Ein Wahnsinns-Buch - unglaublich in der Ausstattung, dem Detailreichtum und der Liebe zum New York des 19. Jhds.!

Peter Stamm

Sieben Jahre

(Fischer)

 

Ein großer Roman über die Zumutung des Glücks, geliebt zu werden.


 

 

Max Scharnigg

Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe

(Hoffmann & Campe)

Patrick Ness

A Monster Calls

(Candlewick Press)

 

Ein graphischer Roman über den Verlust und ein Monster.


 

 

Filme

Tinker Tailor Soldier Spy

Großartiges John-Le-Carré-Spionage-Ding in 70er-Jahre-Farben mit undurchsichtigem Plot und Männern in Tweed-Anzügen.

 

Melancholia

Kirsten Dunst in der besten Rolle, die sie je hatte. Und dieser gloomy planet da oben.

 

Schlafkrankheit

Fantastisch schonungsloser Film über einen Entwicklungshelfer in Afrika.

 

Pina

Wim Wenders neuer Film über die Tanzlegende Pina Bausch.

 

Beginners

 

 

 

Serien

Zweimal ARD, zweimal Krimis - die Mediathek lebe hoch!

Im Angesicht des Verbrechens

Sherlock

 

 

 

Musik

Gotye - Somebody that I used to know

Tja, was soll man sagen? Es ist halt der Song des Jahres.

 

Talking to Turtles - Grizzly Hugging

Show up with the grizzly bear, we'll hug it!

 

James Blake - A Case of you

Dem Video muss man auch verfallen.

 

Frittenbude - Bilder mit Katze

So wars in St. Pauli 2011. Jaja.

 

Lost in the trees - All alone in an empty house

 

 

Kunst & Internet

www.fett6.net/mmeiser.html - Ausstellung des Jahres und gleichzeitig unser Maler des Jahres: Martin Meiser, "Galerie Fett 6".

www.brainpickings.org - Nerdy stuff galore.

www.postsecret.com - öffentlich Geheimnisse posten.

www.thewhitereview.org - Es gibt so viele Kulturmagazine im Netz. Das hier ist besonders gut.

www.clientsfromhell.net - Immer ein großer Spaß.

 

Und natürlich:

Andy Schleck am Col du Galibier, 21.07.2011 - das Sportereignis des Jahres.

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0